Erhältlich ab dem 28.05.2024

von Claudia Gorille

Silberquelle - Party im Pavillon seit 1949

Erleben Sie die Braunschweiger Stadtgeschichte auf amüsante und bildliche Weise mit dem neuen Werk von Claudia Gorille.

Silberquelle

Die Silberquelle

Ein zehneckiger Pavillon, nur 33 Quadratmeter groß, aber am Wochenende das Ziel von Hunderten: Die „Silberquelle“ ist einer der bekanntesten Clubs in Braunschweig. Egal, ob 18 oder 80, alle amüsieren sich dort, hören Musik und tanzen bis in den Morgen. Dass es sie gibt, ist Joachim und Gertrud Gorille zu verdanken, die auf der Flucht 1945 in der Stadt stranden. Inmitten der Trümmer errichten sie ihren Pavillon aus Aluminium. Der glänzende Bau ist bereits damals eine Attraktion, anfangs Kiosk und Kneipe in einem, heute eine Disco.

Tochter Claudia Gorille rekonstruiert in diesem Buch anhand von historischen Unterlagen sowie rund 400 Briefen, die sich ihre Eltern schrieben, nicht nur die Familien- und Silberquellen-Geschichte, sondern auch die Entwicklung der Stadt von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Spannende Geschichten

Auf 144 Seiten wird die Familiengeschichte der Gorilles zum Leben erweckt. "Party im Pavillon" zeigt, wie ein geselliger Ort seit Jahrzehnten zur Entwicklung einer Stadt von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart beiträgt und dabei Generationen berührt.

Eindrucksvoller Bilderband

Historische Fotografien und mehr als 400 Briefe von Joachim und Gertrud Gorille veranschaulichen die Stadt-Geschichte Braunschweigs und machen die vergangenen Nächte in der Silberquelle hautnah erlebbar.

Aus Braunschweig

Kaum ein Ort in Braunschweig ist seit mehr als 80 Jahren ein derart beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, um das nächtliche Partyleben in der Stadt zu genießen. Mit ihrem Werk "Party im Pavillon seit 1949" schafft Claudia Gorille der Silberquelle ein würdiges Denkmal.

Über die Autorin Claudia Gorille

Nach Nonne (weil die sich nie entscheiden mussten, was sie anziehen) war meine zweite Vorstellung vom Leben als Erwachsene: Journalistin. Erste Schritte in diese Richtung ging ich auf dem Gymnasium, Ina Seidel Schule in Braunschweig, ich engagierte mich in der Schülerzeitung „Der Maulwurf“. Nach dem Abitur studierte ich Germanistik und Politik an der Technischen Universität Braunschweig sowie der Erasmus Universität Nijmegen (NL) und absolvierte die Staatsexamen I und II (Höheres Lehramt). Anschließend war ich auf der Axel-Springer-Journalistenschule und volontierte bei WELT, BILD Hannover (dort wo einst Wallraff undercover tätig war) und bei der Bild am Sonntag.

Anfang der 1990er-Jahre startete ich im NDR-Studio Braunschweig als freie Mitarbeiterin und wurde einige Zeit später fest angestellt. Als Reporterin, Moderatorin und als Redakteurin vom Dienst konnte ich für den Hörfunk (von NDR Niedersachsen bis NDR Info oder andere Wellen der ARD) und das Fernsehen arbeiteten (Hallo Niedersachsen, Tagesthemen). Außerdem war ich mehr als 10 Jahren Dozentin an verschiedenen Hochschulen. Im August 2022 hörte ich beim NDR auf, um als freie und ungebundene Journalistin tätig zu sein und um das Buch zur Silberquelle schreiben zu können.

Zu kaufen bei ...

Geschichte

aus Braunschweig

Party im Pavillon seit 1949

Verlag Andreas Reiffer
Einband: Gebunden
ISBN-13: 9783910335493
Bestellnummer: 11702132
Umfang: 144 Seiten